Einladung zur LGV – 2013/02

Einladung zur zweiten ordentlichen Landesgeneralversammlung 2013
der Piratenpartei Kärnten

Wann: Samstag, 06.April 2013
Beginn: 10:00 Uhr
Wo: Hirter Botschaft, Klagenfurt

Hiermit sind alle Mitglieder der Piratenpartei LO Kärnten herzlichst eingeladen, am Samstag, den 06.April 2013 um 10:00 Uhr in der Hirter Botschaft in Klagenfurt an der zweiten ordentlichen Landesgeneralversammlung 2013 der Piratenpartei LO Kärnten teilzunehmen.

Alle Piraten Kärntens sind dazu eingeladen, Kandidaturen und Anträge im Bundesforum im Bereich Kärnten, Unterpunkt „LGV-Kärnten.06.04.2013“, fristgerecht bekannt zu geben.

Vorläufige Tagesordnung:

TOP 1
Akkreditierung von 09:00 bis 10:00 Uhr

TOP 2
Begrüßung durch den LV ab 10:00 Uhr

TOP 3.1
Bericht aller Organe über die Letzte Amtsperiode

TOP 3.2 Entlastung der LGF
TOP 3.3 Entlastung des LV
TOP 3.4 Entlastung der Schatzmeister
TOP 3.5 Entlastung aller weiteren Organe

TOP 4
Neuwahl aller Organe

TOP 4.2
Vorstellung der Kandidaten für den Landesvorstandes und dessen Neuwahl
TOP 4.3
Vorstellung der Kandidaten für die Landesgescheftsführung und deren Neuwahl
TOP 4.4
Vorstellung der Kandidaten für alle weiteren Organe und deren Wahl

TOP 5
Abstimmung über Anträge

TOP 6
Ende der LGV

Geltende Fristen für Anträge und Kandidaturen:

§ 4 Einberufung der Landesgeneralversammlung (LGV)
(1) Das einberufende Organ hat den Mitgliedern mindestens 8 Wochen vor der geplanten Abhaltung der LGV den Termin mitzuteilen.
(2) Die Mitglieder können binnen 10 Tagen ihre Bewerbung für die Ausrichtung einreichen. Die Entscheidung über den Austragungsort erfolgt durch das einberufende Organ nach Einlangen der Bewerbungen, spätestens jedoch 6 Wochen vor dem Termin der LGV. Wenn keine Bewerbung eingereicht wurde, organisiert das einberufende Organ die LGV.
(3) Die Entscheidung ist allen Mitgliedern unter Beilage des Tagungsortes, des Tages, der Uhrzeit und der vorläufigen Tagesordnung sofort mitzuteilen.
(4) Ab der offiziellen Mitteilung des Tagungsortes können alle stimmberechtigten Vollmitglieder Anträge sowie Kandidaturen für zu wählende Parteiämter stellen, die an das einberufende Organ zu richten sind.
(5) Anträge sind bis spätestens 4 Wochen vor der LGV zu stellen. Alternative oder widersprechende Anträge dazu können bis 2 Wochen vor der LGV gestellt werden. Anträge sind grundsätzlich ausformuliert einzureichen, Änderungen an Regelwerken sollen wo sinnvoll im Wortlaut vorliegen. Die Dokumente müssen spätestens 7 Tage vor der LGV zur offenen Begutachtung bereitstehen.
(6) Kandidaturen sind bis 1 Woche vor der LGV möglich. Kandidaturen sind auch möglich, wenn die Wahl nicht explizit ausgeschrieben ist, jedoch die Möglichkeit einer Abwahl besteht. Im Falle einer spontanen Abwahl sind Kandidaturen auch auf der der LGV selbst noch möglich.
(7) Kandidaturvorschläge sind nicht möglich. Ist einem Kandidaten der Zugang zum Bewerbungsmedium verwehrt, kann die Kandidatur jedoch durch ein anderes Mitglied erfolgen. In diesem Fall ist eine Bestätigung des Kandidaten ehestmöglich, spätestens auf der LGV selbst, erforderlich.
(8) Besteht der Verdacht, dass eine Kandidatur nicht vom Kandidaten selbst eingereicht wurde, hat der Kandidat diesen Vorwurf ehestmöglich, spätestens auf der LGV selbst, zu entkräften. Andernfalls wird die Kandidatur ungültig.
(9) Das einberufende Organ hat aus den eingereichten Anträgen bis 2 Wochen vor der LGV eine Tagesordnung für eine maximal zweitägige LGV zu erstellen und mit der regulären Einladung auszusenden. Das einberufende Organ hat dazu das Recht einzelne Anträge zu gewichten und gegebenenfalls mit Begründung fallen zu lassen.
(10) Fristen beziehen sich auf den ersten Tag der LGV um 0 Uhr.

Mit freundlichem Ahoy

Der Landesvorstand der Piratenpartei Österreichs LO Kärnten

Daniel Kuchling
Günter Egger
Markus Schuster

Was denkst du?

*